Schlagwort-Archive: Tee

Nicetea – Eistee neu gedacht

Die einen wollen mehr Genuss, die anderen weniger Kalorien. Neben Schorlen und SkinnyDrinks gibt es einen neuen Trend: Nicetea. Also kalter Tee mit (meist kalorienarmen) Geschmacksträgern zu einem fancy Modedrink gepimpt. Ich hab mich daran mal ausprobiert und folgende sieben Variationen erarbeitet. Teilen, nachmachen und weiterentwickeln ausdrücklich erlaubt. Über Feedback freue ich mich 🙂

Grundrezept: großer Becher halb mit Eiswürfeln gefüllt, Eistee auffüllen und ggf eine Fruchtscheibe als Deko auflegen. Für edle Anlässe kann man Nicetea auch mit Cocktaildeko, Strohhalm und Serviette servieren, bei der Gartenparty ist das nicht unbedingt nötig. Für Kinder empfielt sich ggf ein Hinweis auf die koffeinhaltigen Varianten:

Rezepte für jeweils 2 Liter Nicetea:

Black Cucumba

  • aus 15g losem Assam (oder 5 Beuteln) 1l Schwarztee kochen (5 min)
  • eine halbe Salatgurke mit 1l kochendem Wasser übergießen und so 1l Gurkenaufguss  herstellen (min. 30 min ziehen lassen, danach abseihen)
  • 1 Limette waschen, von den Nasen befreien und in 2×5 halbe Scheiben schneiden
  • In zwei Litergefäßen je 5cl Zuckersirup, 5 halbe Limettenscheiben (leicht ausdrücken) und zu gleichen Teilen Schwarztee und Gurkenaufguss abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern

Charakteristik: wenig Süße, viel Koffein, eher herb

Earl Basil

  • aus 15g Earl Grey (oder 5 Beuteln) 1l Schwarztee kochen (5 min)
  • ca. 20 große Basikum-Blätter am Stengel mit 1l kochendem Wasser übergießen und so 1l Basilikumaufguss herstellen (min. 30 min ziehen lassen, danach abseihen)
  • 1 Zitrone waschen, von den Nasen befreien und in 2×5 halbe Scheiben schneiden
  • In zwei Litergefäßen je 5 halbe Zitronenscheiben (leicht ausdrücken) und zu gleichen Teilen Schwarztee und Basilikumaufguss abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern

Charakteristik: keine Süße, viel Koffein, eher herb

Green Orange

  • aus 15g losem Grüntee (oder 5 Beuteln) 1l Grüntee kochen (5 min)
  • ca. 20 große Minz-Blätter am Stengel mit 1l kochendem Wasser übergießen und so 1l Basilikumaufguss herstellen (min. 30 min ziehen lassen, danach abseihen)
  • 1 Orange waschen, von den Nasen befreien und in 2×5 halbe Scheiben schneiden
  • In zwei Litergefäßen je 3cl Zuckersirup, 5 halbe Orangenscheiben (leicht ausdrücken) und zu gleichen Teilen Grüntee und Minzaufguss abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern

Charakteristik: wenig Süße, viel Koffein, wenig herb

Tonic Mate

  • aus 15g gerösteter Mate 1l Matetee kochen (5 min)
  • 1 Liter TonicWater bereitstellen
  • 1 Limette waschen, von den Nasen befreien und in 2×5 halbe Scheiben schneiden
  • In zwei Litergefäßen je 5 halbe Limettenscheiben (leicht ausdrücken) und zu gleichen Teilen Matetee und TonicWater abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern

Charakteristik: wenig Süße, viel Koffein, eher herb

Hot Passion

  • aus 15g Früchtetee mit Zitrusanteilen ohne Aromen (oder 5 Beuteln) 1l Früchtetee kochen (10 min)
  • 2 große Chilischoten (z.B. Jalapeno, Sorte nach Geschmack variieren, längs aufschneiden) mit 0,5l kochendem Wasser übergießen und so einen Chiliaufguss herstellen (min. 30 min ziehen lassen, danach abseihen)
  • 500ml Liter Passionsfruchtnektar (Maracuja) bereitstellen
  • In zwei Litergefäßen je 500ml Früchtetee, 250ml Chiliaufguss und Passionsfruchtnektar abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern
    (vor dem Eingießen abgesetztes Fruchfleisch aufschütteln)

Charakteristik: wenig Süße, kein Koffein, nicht herb

Red Orange

  • aus 15g losem Rotbusch (oder 5 Beuteln, unaromatisert!) 1l Rotbuschtee kochen (10 min)
  • 1l Orangensaft bereitstellen
  • 8 Erdbeeren wasche, vom Stil befreien und vierteln
  • In zwei Litergefäßen je 4 zerteilte Erdbeeren und zu gleichen Teilen Rotbuschtee und Orangensaft abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern
    (vor dem Eingießen abgesetztes Fruchfleisch aufschütteln)

Charakteristik: wenig Süße, kein Koffein, nicht herb

Mild Rosemary

  • aus 15g Kamille (oder 5 Beuteln) 1l Kamillentee kochen (10 min)
  • 2 Stengel Rosmarin leicht andrücken und mit 1l kochendem Wasser übergießen und so 1l Rosmarinaufguss herstellen (min. 30 min ziehen lassen, danach abseihen)
  • 1 halben Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden; ebenso eine halbe Orange waschen, von den Nasen befreien und in 2×5 viertel Scheiben schneiden
  • In zwei Litergefäßen je 5 viertel Orangenscheiben (leicht ausdrücken), die Hälfte der Apfelscheiben und zu gleichen Teilen Kamillentee und Rosmarinaufguss abfüllen, abkühlen lassen, kalt lagern

Charakteristik: keine Süße, kein Koffein, nicht herb

Ähnlich lecker funktioniert übrigens auch ColdBrewCoffee mit TonicWater, Orangensaft, Grapefruit oder sicherlich auch mit einigen der Aufgüsse …